Stefanie Heindorf & Kathrin Lange: Bruderliebe

DSCN1973

Titel: Bruderliebe
Autorinnen: Kathrin Lange, Stefanie Heindorf
Verlag: Dryas Verlag
Broschiert: 316 Seiten
Preis: 12,95 Euro
ISBN-10: 3940855375
ISBN-13: 978-3940855374
(auch als eBook erhältlich)
Sprache: Deutsch
Bestellbar: hier

Eine kurze Information zur Buchreihe “Die Grüne Fee”:
DSCN1983

Klappentext:
DSCN1977

Autorinnen:
Stefanie Heindorf, Jahrgang 1968, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hildesheim. Sie arbeitet als Relegionslehrerin und kam durch ihre Freundin Kathrin Lange zum Schreiben. “Bruderliebe” ist ihr erster Roman.
Kathrin Lange, Jahrgang 1969, ist ebenfalls aus der Nähe von Hildesheim. Nach einer Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin arbeitete sie eine Zeitlang als Fachbuchhändlerin für Theologie. Seit 2005 veröffentlicht sie historische Romane. “Bruderliebe” ist ihr erster Roman für den Dryas Verlag.
Charaktere:
Theresia wächst durch ihre Stiefmutter sehr abgegrenzt von der Außenwelt auf. Darunter leidet nicht zuletzt die Lebenserfahrung und sie wirkt doch recht naiv und blauäugig. Als sie mit 18 Jahren das erste Mal in die Öffentlichkeit tritt, trifft sie auf Sebastian und verliebt sich prompt in ihn.
Henriette, Theresias Stiefmutter, ist gezeichnet durch negativen Erfahrungen aus vorangegangener Ehe. Dadurch entwickelten sich Ängste und Sorgen um ihre Stieftochter, die sie leider zu einer sehr überfürsorglichen “Mutter” machten. Ihre Handlungen in Bezug auf Theresia sind deshalb oft sehr unangebracht.
Konrad, Vater von Theresia liebt seine Tochter über alles und kann ihr keinen Wunsch abschlagen. Dennoch hält er sich sehr oft zurück und überläßt Henriette den Umgang und die Erziehung von Theresia.
Sebastian verliebt sich beim ersten Anblick in Theresia und setzt alles daran, seine Liebe zu treffen und zu beschützen, vor allem vor seinem draufgängerischen, unehrenhaften Bruder.
Zum Buch:
Eigentlich bin ich kein Fan von historischen Romanen, aber das Cover gefällt mir total und mein Interesse wurde geweckt. Das Buch bietet eine kleine Einleitung zur Vorgeschichte des Barones und geht dann nahtlos über in die derzeitige Story. Das Buch ist aufgeteilt in Kapiteln, die in ihrer Überschrift jedes Mal durch ein Zitat aus dem Grimms Märchen “Rapunzel” eingeleitet werden. Gleich nahm mich die Geschichte, die in meinen Augen nur leicht dem Rapunzel-Märchen nahe kommt, gefangen. Man kann leicht vergessen, dass die Geschichte zum Anfang des 19. Jahrhunderts läuft, denn vieles hat sich auch im Laufe der Zeit nicht geändert. Nur die Tatsache, dass alle Erwachsenen, sogar die Eltern, mit “Sie” angesprochen werden gibt der Historik einen gewissen Touch. Der recht einfache Schreibstil der Autorinnen liest sich schnell und am Ende hat man es doch mit einem typischen Liebesroman zu tun. Und da ich die Liebe liebe, habe ich dieses Buch sehr gerne gelesen. Schon beim ersten Aufeinandertreffen von Theresia und Sebastian merkt man das Britzeln zwischen ihnen, fiebert dann mit, wenn Intrigen gesponnen werden und obwohl es immer heißt “Ende gut, alles gut”, war ich gespannt bis zur letzten Seite, wie sich diese Geschichte entwickelt. Die Orte werden recht detailiert beschrieben und mit ein wenig Phantasie kann man sich Schauplätze, Personen und Handlungen bildlich sehr gut vorstellen. Ab und an war ich mit im Turm oder im Garten. Ich habe es gerne und schnell gelesen und kann es auf jedem Fall weitermpfehlen.
Dieser Roman bekommt von mir persönlich 5 von 5 Sterne
Stern_5

DSCN1981

Vielen Dank an Blogg dein Buch für die Bereitstellung dieses Romans.

2 Gedanken zu „Stefanie Heindorf & Kathrin Lange: Bruderliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen