Produkttest: L’axelle

Als ich von L’axelle eine Anfrage bekam, ob ich gerne L’axelle Achselpads und L’axelle Antitranspirant testen mag, brauchte ich nicht lange überlegen.
Denn wer schwitzt schon gerne?
Ein paar Tage nach dem netten Email-Kontakt hielt ich schon das Päckchen in der Hand mit dem Inhalt von
3 Päckchen L’axelle Achselpads (je 6 Stück = 3 Anwendungen) und
dem L’axelle Antitranspirant (100 ml).
Und da das Wetter nun endlich mitspielt, genieße ich die tägliche Hunde-Runde mit einer Freundin, aber komme dabei auch ganz schön ins Schwitzen.
Kann L’axelle da Abhilfe schaffen?

Wer oder was ist L’axelle:
Auf der Internetseite von L’axelle finden wir nicht nur den Shop mit Produkten von Achselpads über Duschgel bis hin zur Gesichtspflege, sondern man bekommt auch umfangreiche Informationen rund um das Schwitzen. Mehr dazu könnt ihr gerne hier nachlesen. Unter anderem bietet L’axelle die Achselpads in verschiedenen Größen an. Um für euch die geeignete Größe zu erfahren, gibt es den Größenberater. Natürlich gibt es auch weiteres Wissenswertes, deswegen empfehle ich euch, einfach mal die Seite von L’axelle zu besuchen.

Kontaktdaten:
HYSALMA Hygiene Sales + Marketing GmbH
Essener Straße 99
D-46047 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 208 / 99731-0
Email: laxelle@hysalma.de

Unbenannt1

L’axelle Achselpads (Größe M – 6er Packung, 1,98 €)
Produktinformation:
Mit Aloe Vera, Lassen Schweiß und Deo nicht an die Kleidung: Keine Chance mehr für lästiges Verfärben im Achselbereich, Bieten diskreten Schutz gegen Schweiß- und Deoflecken – den ganzen Tag, Langzeitschutz ohne unangenehme Geruchsbildung dank absorbierender Softfasern, Ultradünn (

Ich habe getestet:
Anfangs war ich sehr skeptisch. Das war meine erste Erfahrung überhaupt mit Achselpads, denn bisher war ich der Meinung, dass solche Pads angeklebt am Shirt einen Störfaktor darstellen. Dem ist nicht so. Zwar hatte ich bei der ersten Benutzung Schwierigkeiten die Pads trotz einfacher Beschreibung auf meine Kleidung zu platzieren, aber die Klebkraft der Pads ist so gut, dass ich es mehrfach wieder abziehen konnte, um in die richtige Position zu bringen. Abgesehen davon, dass ich merke, dass nicht direkt mein Shirt an meiner Haut anliegt, sondern etwas dazwischen ist, so ist es dennoch durch die sanfte Oberfläche nicht unangenehm. Für den Test habe ich die Achselpads wirklich mal einen ganzen Tag (sprich ca. 14 Std) unter dem Shirt gelassen und sie hielten Stand. Mein Shirt war frei von Gerüchen und jeglichen Flecken innerhalb im Achselbereich. Aber an den Pads konnte man es leicht riechen, dass sie den ganzen Tag in Action waren. Und um ehrlich zu sein habe ich mich dabei dann auch nicht mehr wohl gefühlt. Hier werde ich wohl an einem Tag 2 Anwendungen benötigen oder die Benutzung solcher Pads auf sportliche Aktivitäten und “Ausgeh”-Abende einschränken. Nicht zu empfehlen sind die Pads bei ärmellosen Shirts oder Kleidung, die nicht blickdicht ist.

Unbenannt2

L’axelle Antitranspirant 100 ml Zerstäuber (4,99 €)
Produktinformation:
100 ml Zerstäuber, Gegen Achselschweiß und Schweißgeruch, Reduziert deutlich das Schwitzen: 65% weniger Achselschweiß*, Wissenschaftlich nachgewiesener 48-Stunden-Effekt*, Besonders hautverträglich, Ohne Alkohol, ohne Parfüm, ohne Farb- und Konservierungsstoffe, Silikon- und parabenfrei, Zur täglichen Verwendung geeignet, Duftneutral, L’axelle Antitranspirant erreicht beides: schweißhemmende Wirkung + Hautschonung
*Wirkung in klinisch-dermatologischem Anwendungs- und Schwitztest bewiesen: bei 100% der Testpersonen wurde durchschnittlich eine Schweißreduktion von 65% gemessen.

Ich habe getestet:
Vom Design her erinnert mich das Antitranspirant eher einem Desinfektionsmittel. Im Laden würde ich wohl eher daran vorbeigehen. Zerstäuber sind nicht so mein Ding, weil mir der Inhalt zu flüssig ist und das ist leider auch hier so. Man müsste sich ja bei der Anwendung hinlegen, dass es nicht nach unten läuft. Dass man nach dem Aufsprühen warten muss, eh man sich anzieht, finde ich nicht so schlimm, denn das Antitranspirant zieht schnell ein. Und dass der Zerstäuber geruchsneutral ist, finde ich in Ordnung, obwohl mir ein ganz dezenter Duft noch lieber wäre. Aber auf das Ergebnis kommt es an und mit diesem bin ich zufrieden. Das Antitranspirant schützt gut vor Achselschweiß und Schweißgeruch und das auch noch nach einigen Stunden. Daher hat mich das Produkt überzeugt.

Fazit:
Viele mögen Zerstäuber und für diejenigen ist das L’axelle Antitranspirant ein Produkt, welches ich mit gutem Gewissen empfehlen kann. Mich würde es in einer “Deospray”-Variante eher zum Kauf anregen. Durch die L’axelle Achselpads bleibt der Achselbereich an Oberteilen länger geruchsfrei. Daher sind die Pads für mich ganz klar ein Nachkaufprodukt. An dieser Stelle nochmal Herzlichen Dank an das Unternehmen HYSALMA Hygiene Sales + Marketing GmbH,
welches mir die Produkte kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

2 Gedanken zu „Produkttest: L’axelle

  1. BeautyPeaches

    Danke 🙂 Ich benutze mittlerweile auch Deos ohne Aluminium, aber auch weiterhin welche mit, da diese einfach länger wirken. “Schweiß” ist schon ein leidiges Thema 😉 Liebe Grüße, Sabrina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen