MyPostcard App

Dieser Beitrag enthält Werbung.

MyPostcard – Send your photos as real printed postcards worldwide!

Ich gehöre wahrhaftig noch zu der Spezies, die jedes Jahr im Urlaub oder auch bei diversen Ausflügen Postkarten verschickt. Klar vermittelt man seine Eindrücke bereits via WhatsApp, Facebook oder auch Instagram. Dennoch freuen sich Freunde, Bekannte und Verwandte weiterhin über eine ursprüngliche Postkarte – so auch ich. Jedoch ist keine vorgedruckte Karte so authentisch, wie die eigenen Bilder. Mit der MyPostcard App* könnt ihr eure Fotos sowohl vom Smartphone, als auch vom Computer aus als Postkarte oder als Grußkarte weltweit versenden. Ich habe diese App in der letzten Zeit getestet und war echt begeistert, wie einfach man heutzutage doch ein paar Grüße an die Lieben versenden kann – dank MyPostcard*.

Standard-Postkarten adieu – mit der App von MyPostcard gestalte und versende ich ganz leicht individuelle Grüße.

Warum mit einer App Urlaubskarten versenden, wenn es Diese überall in Massen zu kaufen gibt? Ja warum eigentlich? Nicht nur die individuelle Gestaltung spricht hierbei dafür. Wenn ich vor diesen Karten-Dreh-Regalen stehe, fühle ich mich mit Bildern überflutet und Langeweile breitet sich auch schnell aus, weil eine Karte der anderen nur gering abweicht. Dann habe ich endlich ein paar geeignete Karten entdeckt, strebe damit die Kasse an und meine Frage, ob es Briefmarken gibt, wird beneint. Die besorge ich mir dann woanders und ein weiteres Problem kommt hinzu: nicht jedes Hotel bietet mir die Option, meine Karte zum Versand abzugeben. Die Suche nach einem Briefkasten gestaltet sich ebenfalls nicht immer sehr einfach. Mit MyPostcard kann ich mich jetzt entspannt zurücklehnen. So wähle ich einfach nur Bild und Text aus und diese App erledigt innerhalb von 24 Stunden den Rest für mich. Nun liegt es nur noch an der Post, wie schnell sie arbeitet.


Eigentlich bin ich immer etwas zögerlich, wenn es darum geht, irgendwelche Apps auf mein Handy zu installieren. Auch bei MyPostcard habe ich da vorerst keine Ausnahme gemacht und so habe ich die Website* erstmal direkt vom Computer aus unter die Lupe genommen. Ein Benutzerkonto war schnell erstellt und vorerst durchstöberte ich die vorgefertigten Designs. Von Weihnachten, über Urlaubskarten, auch Danksagungen oder Einladungen bis hin zu Ostern und weitere Kategorien – da dürfte jeder fündig werden.

Spontane Grüße von unterwegs? Mit der MyPostcard App habt ihr die Möglichkeit, eure Eindrücke mit euren Lieben zu teilen.

Wenn ich aber nun mal schon so eine tolle App habe, dann möchte ich individuelle Bilder versenden – so mein Gedanke. Auch hierbei wird euch eine vielfältige Auswahl geboten. So müsst ihr euch nicht auf nur ein Foto festlegen und auch welche Größe ihr wählt, liegt im eigenen Ermessen. Peu à peu könnt ihr unter der leichten Bedienung eure einzigartige Gruß- oder Postkarte erstellen: Foto auswählen, eventuell einen Rahmen hinzufügen, Text verfassen und ab zur Kasse. Als Zahlungsmethode habt ihr die Wahl zwischen PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift. Ich würde jedoch mein Guthaben bereits vor dem Urlaub direkt auf mein Benutzerkonto laden. So wird der entsprechende Betrag bei jeder Versendung direkt vom Guthaben abgezogen und ihr spart euch die Zeit, euch durch die Zahlungsoptionen zu klicken.

Natürlich ist die Bearbeitung am Computer eine tolle Sache, aber nicht zweckgemäß. Schließlich möchte ich meine Postkarte versenden, wenn ich unterwegs bin und dann am liebsten sofort. Letztendlich habe ich mir also die MyPostcard App auf mein Handy geladen. Die Handhabung ist perfekt und sogar für mich, die technisch nicht ganz so bewandert ist, absolut verständlich. Mit dem täglichen Blick auf die App auf meinem Display bin ich allerdings auch leicht versucht, mal einfach schnell eine Message zu versenden, die außerhalb des World Wide Web bei meinem Begrüßten ankommt. Ich bin mir also sicher, dass ich noch sehr viel Spaß und Freude an MyPostcard* haben werde.

Mit MyPostcard habe ich Ela einen lieben Gruß geschickt und sie hat sich tierisch darüber gefreut.

Die Bildqualität gefällt mir ebenfalls sehr gut. Das Foto, welches mit einem iPhone geknipst wurde, wirkt hier etwas klarer, als die Aufnahme mit einem Smartphone. Hierbei kommt es allerdings eher auf die Lichtverhältnisse und sonstige Gegebenheiten an. MyPostcard kann letztendlich auch nur mit dem vorgegebenen Material arbeiten.

Eine normale Postkarte von MyPostcard liegt bei dem Preis von 1,99 € (UVP). Preislich gesehen finde ich es persönlich völlig in Ordnung. Wenn man die Preise von den mittlerweile überteuerten Karten bedenkt und die Briefmarken gerade bei einem Urlaub im Ausland hinzurechnet, macht es letztendlich nur einen unerheblichen Unterschied. Außerdem spricht bei MyPostcard die Individualität für sich. Ich bin mir sicher, dass sich Oma und Opa mehr über eine Urlaubskarte freuen, wo ihre Enkel darauf zu sehen sind, die am Strand toben, als über eine Karte, wo eine Hibiskusblüte das halbe Meer verdeckt.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit MyPostcard und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung*

 

*Link führt zur Partner-Website

2 Gedanken zu „MyPostcard App

  1. ElaLettrice

    Hallo liebe Brina,

    du hast mir heute eine wirklich große Freude mit Deiner Postkarte gemacht. Nochmal tausend Dank!
    Ich muss sagen, die App interessiert mich sehr.
    Weihnachtskarten, Osterkarten, Geburtstagsgrüße und auch Urlaubkarten kann man gar nicht einfacher versenden und ich muss dafür nicht mal das Haus verlassen.

    Danke für den tollen Beitrag und wie gesagt, ich werde das auf alle Fälle ausprobieren und Dir dann von meinen Erfahrungen berichten.

    Liebe Grüße
    Deine Ela

    Antworten
    1. BeautyPeaches Artikelautor

      Liebe Ela,

      genau deswegen habe ich gerade an dich zuerst gedacht, als ich diese App getestet habe :*
      Ich bin auch sehr begeistert und wie geschrieben auch öfters versucht, einfach Grüße zu versenden. Ich hoffe, die MyPostcard App macht nicht süchtig 😉

      Ich bin sehr gespannt, wie du MyPostcard findest.

      ♥liche Grüße, deine Brina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen