My Summer Foot – The Perfect Foot Wonder

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Meiner Meinung nach können wir dem Frühling die Pforten öffnen und die wärmeren Tage einziehen lassen. Sommer, Sonne, Schuhe – und was fängt ebenfalls mit diesem Buchstaben an? Richtig, Summer Foot. Ich habe kürzlich das Fußmasken Wunder von Summer Foot* zum Testen erhalten und weil man sich Gemeinsamkeiten in einer Ehe bewahren soll, gibt es dieses Produkt ebenfalls FOR MEN.

Summer Foot – Samtweiche Füße in nur 7 Tagen.

Bereits im letzten Jahr wurde diese Summer Foot Mask stark beworben. Es war schier unmöglich, diese Fußmaske nicht zu sehen. Ich war allerdings sehr skeptisch diesem Erzeugnis gegenüber und nahm daher vorerst Abstand. Ohnehin gingen hierbei die Meinungen weit auseinander. Während einige Probanden absolut fasziniert waren, konnten sich andere Produkttester überhaupt nicht damit anfreunden. Wisst ihr, was noch größer ist, als meine Zweifel? Genau, meine Neugier. So fand diese Fußmaske von Summer Foot letztendlich doch den Weg zu mir. Doch konnten wir auch zueinander finden?

„Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie kann die ganze Welt erobern.“ -Marilyn Monroe-

“Summer Foot ist ein Premium Produkt mit hochwertigen, sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen. Die Produkte bieten ein umfangreiches Fußpflege Angebot, das die einfache und bequeme Fußpflege von zu Hause ermöglicht. Die dermatologisch geprüften Produkte enthalten verschiedene Inhaltsstoffe, die für ein angenehmes Fußpeeling sorgen. Nachfolgend eine Übersicht der sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffe: Aqua, Alcohol, Glycerin, Butylene Glycol, Lactic Acid, Glyolic Acid, Propylene Glycol, Sodium Lactate, Urea, Xanthan Gum, Parfum, Cucumis Sativus Juice, Phosphoric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Sodium Sulfite.” (Textquelle: Summer Foot*)

“Wer etwas Eigenes haben will, verliert das Gemeinsame.” -Thomas von Kempen- 

Da ich sowohl eine Fußmaske für mich, aber ebenso das Fabrikat für die Männerwelt erhielt, wurde der Hausherr praktisch genötigt, sich ebenfalls an dieser Fußmaske zu versuchen. Also Packung auf und los geht’s. Die Flüssigkeit direkt in der Maske kostete mich erst einmal Überwindung, in diese sockenförmige Folie reinzuschlüpfen. Tatsächlich mag ich eine wohlige Wärme an meinen Füßen sehr viel lieber. Ebenfalls wird eine Empfehlung ausgesprochen, ein Paar Socken darüber zu ziehen. Letztendlich gibt das den Masken auch noch mehr Halt, wie ich finde. Bei mir fing es dann auch gleich an zu kribbeln. Der Hausherr hingegen spürte während der zweistündigen Einwirkzeit nicht das Geringste.

Bei jedem Schritt raschelte die Folie und auch die darin enthaltende Flüssigkeit sorgte für Geräusche. Macht ja weiter nichts, wenn man währenddessen mit einem guten Buch auf der Couch die Beine hochlegen kann. Das war jedoch nur mir gegönnt, da wir die Idee hatten, uns ein Essen liefern zu lassen. Der Fahrer war jedoch krank und so musste der Hausherr los – mit geräuschevollen Fußmasken.

Sehr abstoßend finde ich die abgestoßene Haut.

Nach der zweistündigen Einwirkzeit spülten wir unsere Füße mit lauwarmen Wasser ab und dann hieß es warten, was wohl passiert. Nach drei Tagen fing meine Haut an, sich zu schälen. Anfangs war das auch noch völlig in Ordnung, doch bereits nach kurzer Zeit sah es aus, als ob meine komplette Haut sich mit einmal ablöst. Ich habe lange überlegt, ob ich meinem Beitrag ein Bild von meinen Füßen während des Schälungsprozesses beifüge. Letztendlich entschied ich mich dagegen, weil ich es einfach nur eklig fand. Während der gesamten Testphase überlegte ich, was für eine Aggressivität von den Inhaltsstoffen ausgehen muss, wenn die Maske so schnell und vor allem so krass wirkt. Bei einer Bloggerin, die gerade den Inhaltsstoffen gegenüber jeglichen Erzeugnissen sehr kritisch ist, habe ich aber gelesen, dass ihr der Codecheck grünes Licht bezüglich der Fußmaske von Summer Foot gab.

Im Großen und Ganzen war es erträglich. Jeder weiß, dass es nicht wehtut, wenn man sich schält, denn jeder hatte gewiss mindestes einmal in seinem Leben einen Sonnenbrand. Während der Hausherr die überall umherfliegenden Hautfetzen einfach nur eklig fand, hatte ich Probleme beim Laufen, denn meine Füße drückten sich teilweise auf die zwar abgestorbene, aber noch nicht abgefallene Haut. Während meiner Arbeitszeit laufe ich zu 90% und es war einfach nur unangenehm. Allerdings kann ich solch einen Test wohl kaum auf meinen Urlaub legen, denn keiner möchte am Strand sehen, wie sich meine Füße pellen.

Now i’m ready for summer.

Durch die Entfernung der kompletten Haut rund um meinen Fuß habe ich nun tatsächlich weichere Füße. Nur am großen Zeh brachte die Fußmaske nicht die gewünschte Wirkung ein, doch ist gerade dieser Teil des Fußes ein Blickfang, wenn ich meine Flip Flops trage. Die Fußmaske von Summer Foot ist für den Preis von 19,99 € (UVP) erhältlich. Da die Anwendung nur monatlich empfohlen wird, geht der Preis in Ordnung. Mir jedoch war es gerade beim Laufen sehr unangenehm und der Aspekt, dass hier und da Hautfetzen herumlagen, nervte nicht nur mich, sondern auch der Hausherr sprach des öfteren seinen Unmut darüber aus. So sind wir uns absolut einig, dass weiterhin auf unsere bisherigen Produkte in Sachen Fußpflege setzen.

~PR-Sample~

*Link führt zur Partner-Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen