Mein Wochenende in Heidenheim

Auch dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung.

Das Wochenende naht, aber an Erholung ist auch dieses Mal nicht zu denken. Im Sommer stehen immer sehr viele Geburtstage an. Nebenbei ergeben sich noch andere Wochenend-Aktivitäten, wie zum Beispiel wenn unter den Kneipp VIP-Bloggern Karten für die Oper verlost werden. So war ich am letzten Wochenende in Heidenheim unterwegs und hatte wahrhaftig ein paar richtig schöne Stunden fernab vom Alltag.

Samstag früh losgefahren kam ich mittags in Heidenheim an und gab mich erst einmal einer kleinen Shoppingtour hin. Viel brauchte ich nicht, also kaufte ich auch nicht viel. Anschließend führte mich ein Treppenaufgang von der City direkt hoch zum Schloss Hellenstein. Das Schloss sollte dann auch am Abend mein einzunehmender Platz sein. Nach einem Spaziergang durch den Brenzpark Heidenheim bezog ich meine Suite, um mich für den Abend vorzubereiten und nachdem ich noch eine Kleinigkeit gegessen hatte, begab ich mich auf den Weg zum Schloss.

Der eigentlich Grund für meine Reise war eine Oper von Giuseppe Verdi – NABUCCO. Die Uraufführung von NABUCCO fand am 09. März 1842 am Teatro alla Scala, Mailand statt. Am 29. Juni 2018 gab es bei den Opernfestspielen in Heidenheim die Premiere der Neuinszenierung. Leider durfte man weder fotografieren noch filmen. Trotzdem musste ich einfach wenigstens schnell ein Bild knipsen, um euch die tolle Kulisse im Rittersaal vom Schloss Hellenstein nicht ganz vorenthalten zu müssen. In die Oper hatte ich vorher schon ein wenig reingehört. Allerdings ist es live einfach um vieles schöner. Die Akustik war grandios und die Location gut gewählt. Da ich mich im Vorfeld bereits belesen hatte, wusste ich um den Hintergrund der Oper und spätestens als der Gefangenenchor erklang, hatte ich auch dezent feuchte Augen.

Es war traumhaft und an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Kneipp für die Bereitstellung der Eintrittskarten für NABUCCO von Guiseppe Verdi.

Als Unterkunft für meine Wochenend-Reise wählte ich das vom Schloss Hellenstein benachbarte Schlosshotel Park Consul und wurde in einer Residenz Suite untergebracht. Auch wenn die Kellner während der Zeit des Abendessens etwas überfordert waren, genoss ich meinen Aufenthalt in meinem Domizil sehr. Meine Suite war geräumig und sauber, die Belegschaft absolut freundlich und kompetent und mit dem Blick auf das Schloss konnte ich mein Frühstück am Sonntag so richtig auskosten.

Wenn es zeitlich passt, wohne ich den nächsten Opernfestspielen in Heidenheim gerne wieder bei und werde mich auch beim nächsten Besuch im Schlosshotel Park Consul einquartieren.

2 Gedanken zu „Mein Wochenende in Heidenheim

  1. ElaLettrice

    Das hört sich wundervoll an. Vielleicht können wir das nächste mal zusammen den Klängen lauschen.

    Liebe Grüße aus Portugal

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen