Lebenskompass Terminplaner 2020

Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung.

Man muss nicht alles immer sofort erledigen, doch aufgeschoben ist nun mal nicht aufgehoben. Um keinen Punkt meiner von mir geplanten Vorhaben zu vergessen, greife ich nun doch auf etwas zurück, wo ich mich vor Jahren noch vehement gesträubt habe – einen Terminplaner. Durch das Jahr 2020 wird mich ein solches Exemplar von Lebenskompass* begleiten. Dieser und auch weitere Terminplaner von Lebenskompass sind bisher hauptsächlich über Amazon erhältlich. In Bezug auf Kundenbewertungen mag das nicht schlecht sein. Ich jedoch kaufe am liebsten direkt im Online-Shop ein.

“Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.” – Pearl S. Buck-

Zu der Monats- und auch Wochenübersicht bietet mir mein Hardcover-Kalender zusätzlich noch Übungen zu mehr Achtsamkeit. Was möchte ich in diesem Jahr weniger und was dafür mehr? Was sind meine Ziele für das Jahr und was möchte ich monatlich erreichen? In meinem Terminplaner finde ich dafür vorgesehene Felder und ausreichend Platz für sämtliche Notizen. Ich persönlich setze mir jedoch weniger Ziele, da sich in mir schnell ein innerlicher Druck aufbaut, wenn die Zeit unbearbeitet voranschreitet. Zudem bekomme ich in diesem Terminplaner auch eine Jahresübersicht 2021 und kann somit zur gewissen Zeit auch für nächstes Jahr bereits einige Planungen vornehmen.

“Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.” -Max Frisch-

Der klassische Aufbau eines Buchkalenders, gefüllt mit Seiten wie Kontaktlisten, Geburtstage, Feiertage und auch Notizen wird mit schönen Zitaten zum Aufruf zu mehr Achtsamkeit aufgelockert. Ich lese mir gerne Zitate durch und arbeite damit auch in meinen Beiträgen. Diesbezüglich hätten es gerne noch ein paar Aphorismen mehr sein können. Allgemein darf sich der Besitzer eines Terminplaners von Lebenskompass aber über monatliche Zitate und To Do-Listen freuen.

Mein Terminplaner von Lebenskompass hat das DIN-A5-Format und liegt dank des Hardcovers gut in der Hand. Das Papier wirkt hochwertig und recht fest. Dennoch drückt sich selbst die mit Kugelschreiber erstellte Schrift durch. Da brauche ich an Notizen mit Textmarker wohl erst gar nicht zu denken. Ansonsten gefällt mir das Design aber sehr gut und vor allem die äußere Gestaltung spricht mich voll an.

LET NEW adventures BEGIN

Viele nutzen mittlerweile nicht nur den Jahrweiser ihrer Smartphones, sondern werden uns auch sehr viele Apps angeboten, dass man auch wirklich nichts mehr vergisst. Das ist natürlich praktisch, allerdings wische ich solch eine Erinnerung an einen Termin oder ein Ereignis auch mal schnell weg und streiche es dann auch ganz schnell wieder aus meinem Gedächtnis. Das passiert mir bei einem auf Papier gedruckten Terminplaner eben nicht und so ist diese Form eines Kalenders für mich nicht wegdenkbar. Außerdem verfügt der Terminplaner von Lebenskompass über zwei Lesebändchen, die mich schnell zu meinen wichtigsten Notizen führen.

„Nichts ist besonders schwer, wenn du es in kleine Aufgaben teilst.“ -Henry Ford-

In einem zusammenfassenden Rückblick schaue ich Ende 2020, was mich in diesem Jahr stolz oder gar glücklich gemacht hat. Außerdem kann ich hinzufügen, welche Menschen mich durch das Jahr begleitet haben. Ich hoffe, dass auf jeden Fall Ela ihr Name an dieser Stelle stehen wird.  Lebenskompass wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, Frauen auf ihrem Weg zu mehr Achtsamkeit, Struktur und Erfüllung im Leben zu helfen, zudem ist Achtsamkeit ist ein zentrales Thema dieser Marke. Ich habe meinen Terminplaner 2020* von Lebenskompass bewusst nur oberflächlich durchgeblättert, da ich gespannt bin, welche Übungen und Inspirationen für einen achtsamen Alltag dieser Kalender für mich über das Jahr bereithält.

~PR-Sample~

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Lebenskompass und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: https://lebenskompass.eu/

 

*Link führt zur Partner-Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen