Kneipp Tuchmasken

Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung für die Firma Kneipp.

Mein Badezimmer benenne ich oftmals zum hauseigenen Wellness-Tempel, dabei wäre der Begriff Home-Spa um einiges kürzer. Beim Sprechen würde es mir also ein Minimum an Zeit ersparen, doch gerade die Zeit ist es, die wir uns nehmen sollen. Zeit für die Aktivitäten, die uns wichtig erscheinen; Zeit für Dinge, die uns guttun. Meine freie Zeit oder auch Freizeit verbringe ich unglaublich gerne begleitet von meiner Familie in der Natur. Dazu muss ich nicht einmal in die Ferne reisen, denn Thüringen bietet mir wunderschöne Ausflugsziele an. Ebenso gerne genieße ich aber Momente der Ruhe; Zeit für mich. Sanfte Klänge im Hintergrund, Maske aufs Gesicht, Buch in die Hand und zurücklehnen. Kneipp* hat das sehr vielfältige Sortiment um drei Tuchmasken erweitert und diese gönne ich mir gerne in der Zeit für mich.

“Eine Maske erzählt uns mehr als ein Gesicht.” -Oscar Wilde-

Entspannung ist für mich nicht planbar. Natürlich könnte ich mir sagen: “stay@home und kreiere dir deinen Wellness-Tag”, doch können dabei Faktoren einfließen, die eine umfassende Entspannung verhindern. Eigentlich plane ich doch ohnehin schon den Großteil meines Lebens, den Alltag gehe ich zum Beispiel strukturiert an. Ich gehe einer Arbeit nach, wobei mir die Zeiten vorgegeben sind und auch die Familie und der Haushalt sollen nicht zu kurz kommen. Steht ein aktiver Urlaub an, wird auch dieser vorher ganz und gar durchgeplant und erst zum Reisestart beginnt für mich die Erholung. Manchmal möchte ich aber auch nicht planen und entspanne mich ganz spontan im hauseigenen Wellness-Tempel.

Klärende & vitalisierende Pflege

Vor einiger Zeit hatte ich mal eine Detox Creme-Maske. Bei dieser Variante konnte ich mich nicht der Spontanität hingeben. Einfach mal auftragen und in die Wanne hüpfen war eher undenkbar, denn wohin mit der schwarzen Masse, wenn die Einwirkzeit erschöpft ist. Diesbezüglich ist eine Tuchmaske vorteilhaft. Maske entfalten, auf das gereinigte Gesicht legen, zurücklehnen und 10-15 Minuten einwirken lassen und in einem Wusch wieder runternehmen. Den Rest an Lotion massiere ich einfach ein oder lasse es noch ein paar Minuten ohne das Tuch eindringen. Bei der klärenden und vitalisierenden Kneipp Tuchmaske Detox Pflege* mit Bambuskohle-, Algen- und Moringaextrakt rieche ich nur einen dezenten Duft, den ich leider nicht beschreiben kann, da er sich nicht zuordnen lässt. Ob eine Maske mir einen porentief-reinigenden Effekt bringt, wage ich nicht zu beurteilen. Dafür fehlt mir die Fachkenntnis einer Dermatologin. Für mich persönlich trägt das Auflegen einer Maske hauptsächlich der Entspannung und dem Wohlbefinden bei.

“Wer nicht weiß, daß er eine Maske trägt, trägt sie am vollkommensten.” -Theodor Fontane-

Nachhaltigkeit ist sehr wichtig und spielt erneut bei den Tuchmasken von Kneipp eine erhebliche Rolle. Laut dem Herstellerversprechen bestehen sie zu 100% aus natürlichem Viskose-Fleece, außerdem sind sie biologisch abbaubar und zudem frei von Mikroplastik und tierischen Bestandteilen. Ich kann bestätigen, dass sie sich wie eine zweite Haut perfekt dem Gesicht anschmiegen und durch den direkten Hautkontakt wird versprochen, dass die unterschiedlichen Wirkstoffe der einzelnen Masken in die Haut eindringen, wodurch uns ein intensives Pflegeerlebnis gegeben ist.

Feuchtigkeit & Frische-Kick

Bei allen drei Masken gestaltete sich das Entfalten nicht ganz so einfach, da mir das in Lotion getränkte Tuch aus der Hand rutschte. Ebenfalls ließ mich das kühle Nass bei allen drei Varianten erst einmal kurz zusammenzucken, doch an den wärmeren Tagen ist genau diese Erfrischung absolut angenehm. Die Kneipp Tuchmaske Hydro Pflege* ist die ideale Erquickung nach einem Sonnenbad. Nicht nur der Aqua-Duft ist dafür ausschlaggebend, sondern versorgen die Extrakte der Wasserminze, der Agave und ebenfalls des Kaktuswassers die Haut mit viel Feuchtigkeit.

Beruhigende Pflege & eine Auszeit

Mir gefällt sowohl die Detox Pflege, als auch die Hydro Pflege sehr gut. Dabei lege ich mich auch nicht darauf fest, dass es sich um Tuchmasken handelt. Ich werde weiterhin auch zu Creme-Masken greifen. Masken bedeuten für mich nicht einfach nur Pflege oder Reinigung, sondern dienen sie mir vielmehr zu einer gewünschten Auszeit. Hierzu sind die Duft-Komponente von Hanfsamen und Patchouli entgegenkommend und die Kneipp Tuchmaske Cill Out* geht bei diesen drei Neuheiten als mein persönlicher Favorit hervor. Vom Duft her kommt sie dem Aroma Pflege-Schaumbad und der Aroma Pflege-Dusche der Kneipp Chill Out-Reihe gleich. Im Gegensatz zu den anderen beiden Tuchmasken nehme ich die überschüssige Lotion bei der Chill Out etwas cremiger wahr und meine Haut fühlt sich nach der Auszeit schön weich an. Eine Tuchmaske ist für den Preis von 2,99 € (UVP) erhältlich. Das ist ein annehmbarer Wert für eine Wohlfühlzeit beim Home-Spa.

~PR-Sample~

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Kneipp und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: https://www.kneipp.com/

*Link führt zur Partner-Website

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen