Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2019

Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung für die Firma Kneipp.

Ich finde es unheimlich interessant, neue Städte zu erkunden und genau deswegen strebe ich neben dem Jahresurlaub zusätzlich in jedem Jahr Ausflüge oder gar einen Kurzurlaub an. Ein Kurzurlaub ist ebenfalls dienlich, um sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und eine Entspannungspause in der Badewanne ist daher ratsam, um neue Kraft und Energie zu tanken. Aus den diesjährigen Frühjahrs-Neuheiten von Kneipp* geht unter anderem das Cremebad “Kurzurlaub” hervor und so stand einer Auszeit im hauseigenen Wellness-Tempel nichts mehr entgegen.

Wohlfühlerlebnis für Körper & Geist

Kurzurlaub kann man mit so vielen unterschiedlichen Gedanken verbinden. Hauptsächlich nutze ich solche Ausflüge tatsächlich für die Erkundung von mir noch nicht besuchten Orten. Allerdings bin ich auch schon direkt nach meiner Freitags-Nachtschicht an die Ostsee gefahren, um das Wochenende komplett auszuschöpfen. Das Design würde ich trotzdem eher mit dem Jahresurlaub definieren. Dennoch passt die Palme wiederum zu der Kokosnuss, welche die Beigabe der Kokosmilch wiederspiegelt. Die Blüte des Monoiöls würde sich wohl auch kaum einem anderen Hintergrund einfügen.

Kokosmilch & Monoiöl

Der Inhalt vom Kneipp Cremebad “Kurzurlaub” spricht mich sehr an. Man erkennt hier, dass die Konsistenz doch recht zäh ist und ohne das Zutun vom Wasser bleibt das Cremebad ein perliger Tropfen. Natürlich ist das nicht Sinn und Zweck des Badens, also Wasser marsch und gleich bildet sich ein angenehm weicher Schaum. Dieser blieb mir allerdings nicht lange erhalten, da meine Wanne einfach zu viel Volumen aufnimmt. So bedarf es bei mir eher zwei Sachets dieser Limited Edition, um den Schaum komplett genießen zu können. Auch der Duft von Kokos war mir nicht so sehr gegeben und nur dezent wahrnehmbar. Da dem Cremebad aber ein warmer, öliger Duft mitschwingt, konnte mich dieser Badezusatz für sich einnehmen, denn das ist genau mein Aroma. Das Kneipp Cremebad “Kurzurlaub”* ist für 1,29 €/50 ml (UVP) erhältlich. Passend dazu gehört zu den Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2019 ebenfalls die Kneipp Cremedusche “Kurzurlaub”*. Diese ist für den Preis von 3,49 €/200 ml (UVP) erhältlich. Da ich meinen angesammelten Vorrat erst einmal verkleinern möchte, habe ich in diesem Fall auf das Sample verzichtet. Produktinformationen hierzu entnehmt ihr also bitte der Website.

Mach mehr von dem, was dich #happy macht!

Fast alles kann man mit Geld kaufen, aber eine Sache definitiv nicht – Zeit! Genau deswegen ist es wichtig, die Zeit so oft wie möglich glücklich zu verbringen. Das sagt auch Kneipp mit den Badekristallen #happy. Von den #Hashtag-Badekristallen habe ich euch bereits im letzten Jahr meine Lieblings-Variante #lockerbleiben vorgestellt und davon habe ich auch immer eins bis zwei Sachets vorrätig. Obwohl ich den zitrischen Düften eher abgeneigt bin, war ich sehr neugierig auf die Badekristalle #happy in der Smartphone-Optik.

#bestoftheday

Wie riecht denn eine Pomelo? Ganz ehrlich gesagt habe ich diese Frucht noch nie probiert. Den Badekristallen #happy geht ein warmes unaufdringliches Orangen-Aroma hervor. Tatsächlich konnte ich mich damit während des Badens anfreunden, aber bei kleineren Gefäßen ist der Duft eventuell intensiver. Solche Duftkomponente wirken eher auf die Sinne und dass ein Bad zur Pflege zählt, ist selbstredend. Die Kneipp Badekristalle #happy* sind für 1,19 €/60 g (UVP) erhältlich. Das Design lässt vor allem durch das satte Gelb schon auf den Sommer schließen und überspringt somit meine Lieblings-Jahreszeit.

Wer braucht schon einen Pool, wenn er eine Wanne hat?

Auch die Badekristalle “Poolparty” schreien mir dank ihrer Optik genau ein Wort entgegen: SOMMER! Die Duftkombination von dem fruchtigen Rhabarber und dem blumigen Hibiskus klingt außerdem sehr interessant. Eventuell hätte ich aber einen anderen Namen dafür gewählt, denn wenn ich mich entspannt in meiner Wanne zurücklehne, denke ich an viele Dinge, aber gewiss nicht an eine Poolparty. Daran ändern auch die Komponente nichts.

Hibiskus & Rhabarber

Hauptsächlich gehe ich ja bei Badezusätzen mit einer Schaumbildung mit, allerdings fügt sich diese Limited Edition gut in die Reihe der Badekristalle ein und ich mag diesen sommerlichen Duft sehr gerne. Wie bei sämtlichen Badekristallen werden auch hier natürlich die Sinne stimuliert. Die Kneipp Badekristalle “Poolparty”* sind für den Preis von 1,19/60 g (UVP) erhältlich.

Frühlings-Zauber in Pastell

Bereits im letzten Jahr durfte ich euch als Neuheit die Kneipp Lippenpflege in drei diversen Varianten präsentieren. Gerne könnt ihr euch meinen Beitrag dazu noch einmal ansehen >>Klick! Meine Begeisterung für diese Lippis teile ich weiterhin und freue mich daher über diese Frühjahrs-Neuheit von Kneipp.

Lippenpflege Hydro Pflege

Handelsübliches Papier aus 100% sulfatbasiertem Zellstoff – wie bei der vorangegangenen Lippenpflege setzt Kneipp auch hierbei wieder auf Nachhaltigkeit. Die Faltschachtel verfügt erneut über 25% Grasanteil im Zellstoff.  Das verursacht weniger CO2  Emissionenbenötigt, zudem werden dadurch ca. 3000 Liter weniger Wasser pro Tonne Karton benötigt und spart durch kurze Transportwege schädliche Treibhausgase. Eine Umhüllung mit Naturnähe – ein für mich positiver Aspekt.

100% natürliche Pflege – mit erfrischendem Duft

Das frühlingsfrische Design spiegelt sich auch im Geschmack wieder und mit dieser Hydro-Pflege habe ich nun einen neuen Favoriten für mich gefunden. Der Geschmack ist dezent minzig, was wohl dem Extrakt der Wasserminze zuzuschreiben ist. Als leidenschaftliche Pfefferminztee-Trinkerin ist es fast schon logisch, dass ich ebenfalls mit dem Anklang dieser Kneipp Lippenpflege harmoniere. Das Zutun der Aloe Vera spendet meinen Lippen zusätzlich die notwendige Feuchtigkeit und lässt der Sprödheit keine Chance. Die Kneipp Lippenpflege Hydro Pflege* ist für 4,99 €/4,7 g (UVP) erhältlich.

Kneipp Körperlotion Patchouli Sheabutter

Neben der Kneipp Lippenpflege Hydro Pflege zählt die Körperlotion Patchouli. Sheabutter. zu meinen persönlichen Sternchen der diesjährigen Frühjahrs-Neuheiten von Kneipp. Auch hier konnte mich die pastellige Erscheinung für sich gewinnen und mir den Frühling ins Badezimmer zaubern. Optisch gleicht es ein wenig der Schaum-Dusche “Blütenzart”. Allgemein mag ich es auch bei der Gestaltung eher dezent.

Der Haut Balance schenken

Bereits beim ersten Eincremen wusste ich, dass diese Körperlotion und ich definitiv zusammenkommen. Für meinen Geschmack ist die Konsistenz etwas zu flüssig und zu schnell tropft sie aus der Tube, doch lässt sie sich vielleicht auch gerade deshalb sehr gut verreiben und zieht zudem überraschend schnell ein. Nicht nur durch die Sheabutter, sondern auch durch die Zugabe von Hanföl, Kokosöl und Mandelöl wird meine Haut mit intensiver Feuchtigkeit versorgt. Tatsächlich fühlt sich meine Haut anschließend langanhaltend angenehm weich an.

Ausgleichende Pflege mit pudrig-zarten Duft nach Patchouli

Das Aroma von Patchouli nehme ich nur unterschwellig wahr und ein bisschen duftet diese Lotion wie die Badekristalle #lockerbleiben. Vielmehr würde ich aber behaupten, den typischen Geruch von Produkten mit enthaltener Sheabutter zu erkennen. Wahrscheinlich streiten sich hierbei die Geister. Letztendlich gebe ich mich einfach damit zufrieden, dass mir das warme und wahrhaftig pudrige Bouquet bei dieser Körperlotion absolut gut gefällt. Die Kneipp Körperlotion Patchouli. Sheabutter.* ist für den Preis von 5,99 €/175 g (UVP) erhältlich. Mich konnte sie überzeugen, dass es neben dem Kneipp Trockenöl noch weitere tolle Produkte in Sachen Körperpflege gibt.

Natürliche Pflegewirkung

Allgemein gefallen mir die Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2019 ganz gut. Die Badekristalle sind durch das farbenfrohe Design schon sehr sommerlich und der Duft spricht ebenfalls für die warme Jahreszeit. Zwischendurch mag ich Badekristalle mal ganz gerne, weil sie meine Sinne manchmal wieder in die richtige Bahn lenken. Hierbei haben die Badekristalle #lockerbleiben weiterhin die Nase weit vorne, allerdings gefällt mir auch der Duft der Badekristalle “Poolparty” ganz gut.

Eine dezente Aufmachung spricht mich jedoch eher an und so hat sowohl die Körperlotion, als auch die Lippenpflege bereits beim Anblick mein Interesse für sich gewonnen. Außerdem überzeugen mich beide Produkte in ihrer Pflegewirkung. Durch den frischen Geschmack bin ich öfters als notwendig versucht, die Lippenpflege aufzutragen und auch an dem Duft der Körperlotion konnte ich mich bisher nicht satt riechen. Wie gefallen euch die Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2019?

~PR-Sample~

*Link führt zur Partner-Website

2 Gedanken zu „Kneipp Frühjahrs-Neuheiten 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen