Kneipp Aroma-Pflegedusche Schönheits Ritual

Das Wetter lässt nicht wirklich auf Winter schließen. Am Samstag war ich spazieren und bei den milden Temperaturen kam mir im Sonnenschein der Gedanke, dass man ein Weihnachtspicknick hätte veranstalten können. Der Winter wirkt also recht herbstlich und mit der Aroma-Pflegedusche Schönheitsritual von Kneipp stelle ich euch eine Herbstneuheit vor.

DSCN0059

Produktinformation: Die Kneipp Aroma-Pflegedusche Schönheitsritual mit Acaibeere und Rooibos glättet die Haut spürbar. Acaibeeren gelten in der Pflanzenkunde als wahre Wunderbeeren in Sachen Schönheit. Der fruchtig-feminine Duft schmeichelt den Sinnen. Ein Schönheitsritual für Haut und Seele – Tag für Tag. Die pflanzliche Pflegeformel verbessert das Hautgefühl während und nach dem Duschen. Eine Studie* bestätigt zudem, dass die Haut vor dem Austrocknen geschützt wird.

*Experimentelle Studie: Messung der Hautfeuchtigkeit nach Anwendung.

DSCN0062

Die Aufmachung der Tube finde ich sehr gelungen. Auf jeden Fall ist es im Geschäft ein Blickfang und gerade wir Frauen sind ja Opfer von Verpackungen. Diese Pflegedusche weist eine gelige Konsistenz auf und riecht sehr fruchtig. So ist es vom Duft her nicht ganz nach meinem Geschmack und ich verwende es abwechselnd mit einem cremigen Duschgel. Beim Auftragen schäumt die Pflegedusche leicht auf und hat für mich den pflegenden Effekt. Auf das Eincremen kann ich nach dem Duschen mit Kneipp Schönheitsritual auch mal verzichten, da die Pflegedusche ausreichend Feuchtigkeit spendet. Allerdings kann ich nicht bestätigen, dass die Aroma-Pflegedusche meine Haut spürbar glättet. Mit den Begleiterscheinungen des Älterwerdens müssen wir uns wohl einfach abfinden. Die Kneipp Aroma-Pflegedusche Schönheits Ritual kostet bei dem Inhalt von 200 ml um 3,79 € (UVP).

Die Kneipp Aroma-Pflegedusche Schönheits Ritual wird mein bisheriges Duschgel nicht ersetzen, aber dass mir die beiliegende Feuchtigkeitsmaske von Kneipp sehr gut gefallen hat, könnt ihr hier gerne noch einmal lesen.

(PR-Sample)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen