Kathryn Taylor: “Daringham Hall”

Ein unbekannter Erbe, eine unerwartete Heimkehr, eine lang verdrängte Sehnsucht!

Kathryn Taylor: “Daringham Hall”

978-3-404-17137-8-Taylor-Daringham-Hall-Das-Erbe-org

Titel: Daringham Hall – Das Erbe
Autor: Kathryn Taylor
Verlag: Bastei Lübbe (erschienen: 16. April 2015)
ISBN: 978-3-404-17137-8
Taschenbuch: 336 Seiten
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Preis: 9,99 €
Bestellbar: hier

Autorin:
Kathryn Taylor begann schon als Kind zu schreiben – ihre erste Geschichte veröffentlichte sie bereits mit elf. Von da an wusste sie, dass sie irgendwann als Schriftstellerin ihr Geld verdienen wollte. Nach einigen beruflichen Umwegen und einem privaten Happy End ging ihr Traum in Erfüllung: Bereits mit ihrem zweiten Roman hatte sie nicht nur viele begeisterte Leser im In- und Ausland gewonnen, sie eroberte auch prompt Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Daringham Hall – Das Erbe startet sie eine neue Trilogie über große Gefühle und lang verborgene Geheimnisse auf einem englischen Landgut.

Klappentext:
Die Familienverhältnisse auf Daringham Hall im malerischen East Anglia geraten durcheinander, als der IT-Unternehmer Ben Sterling auf dem Gut auftaucht. Denn Ben ist der eigentliche Erbe – und nun sinnt er auf Rache an der Familie, die seine Mutter so schlecht behandelte. Doch dann verliert er durch einen Überfall das Gedächtnis und gewinnt einen ganz anderen Blick auf Daringham Hall und seine Bewohner. Als er sich auch noch leidenschaftlich in die Tierärztin Kate verliebt, weiß Ben nicht mehr, was er tun soll …

Ich habe gelesen:
…und dachte Cornwall lässt grüßen. Das Cover lässt eigentlich schon darauf schließen, dass es sich hierbei um einen Liebesroman handelt. Durch die Rosen gefällt es mir sehr gut und zugegeben stehe ich ab und an auf Kitsch und SchnickSchnack. Schnell ist im Buch erkennbar, dass es sich hier um eine englische Adelsfamilie handelt – ganz nach Rosamunde Pilcher. Nun oute ich mich: Ich schaue mir gerne hin und wieder die Verfilmungen ihrer Romane an. Dabei ist es fast immer die gleiche Geschichte: ein bisschen Drama, ein bisschen Liebe und ganz viel Happy End. Ben ist mir anfangs sehr sympathisch. Dass er sein Gedächtnis über kurze Zeit verliert, macht ihn zu einem liebenswerten Menschen. Leider ändert sich das, als er es zurückerlangt. Denn die Verbitterung, die er jahrelang mit sich umher trägt, bekommt auch Kate zu spüren, die ihn während seiner Amnesie bei sich aufgenommen hat. Die aufkeimenden Gefühle ändern sich nur scheinbar, als Ben wieder “geheilt” ist und dass seine Assistentin dann für ihn das Zepter in die Hand nimmt, empfinde ich als sehr nervig. Ben glaubt der Sohn von Ralph Camden zu sein und erhebt Anspruch auf den Titel. Auch alle weiteren Protagonisten werden sehr gut beschrieben und man bekommt einen Überblick über die Familienverhältnisse. Schließlich wirken doch eine ganze Menge an Darstellern mit. Durch den flüssigen Schreibstil kommt der Leser auch nicht durcheinander. Nichts ist beim Lesen schlimmer, als wenn man überlegen muss: “Wo gehört der/die jetzt nochmal hin?”. Warum Ben so feindselig der Adelsfamilie Camden gestimmt ist, darauf möchte ich jetzt nicht näher eingehen, sonst würde ich zu viel verraten. Die meisten Leser werden es sich von Anfang an denken können. Am Ende ist auch nicht wirklich sicher, ob Kate und Ben nun ein Paar sind. Macht aber nichts, denn in dieser Art Roman könnte man davon ausgehen, gebe es nicht zwei weitere Bände von Daringham Hall. Vieles kann am Ende geklärt werden, doch einige Fragen bleiben offen. Warum wird Kate sowohl von ihrer Tante als auch von Lady Eliza gehasst? Was verbindet Kate mit der Familie Camden? Was wird aus David und Anna? Klar könnte man hier von einem abgeschlossenen Roman ausgehen und sich die Antworten selber zusammenreimen, doch geht die Geschichte weiter und ich bin gespannt darauf. Kathryn Taylor versteht es, den Leser an die Lektüre zu binden. Nicht nur die Emotionen, das spürbare Knistern spielen da mit rein, sondern möchte man auch wissen, was für Geheimnisse diese Adelsfamilie birgt.

Fazit:
Obwohl vieles schon vorhersehbar ist, habe ich den Roman gerne gelesen und bin in den Gutsbesitz der Familie Camden und deren Leben eingetaucht. Doch weil manche Szenen sehr ausgedehnt wurden, gefällt mir das Buch nicht hunderprozentig und was bleibt, ist eine angenehme Liebesstory geschmückt mit einem Familiendrama, die man zwischendurch mal schmökern kann.

4 Gedanken zu „Kathryn Taylor: “Daringham Hall”

  1. ElaLettrice

    Hört sich ja gar nicht mal so schlecht an. Obwohl ich persönlich Rosamunde nicht so mag.

    Wenn ich mal wieder Lesestoff brauche, komme ich auf dich zurück.

    Liebe Grüße
    Ela

    Antworten
  2. gelöschter User

    Wieder eine Deiner wunderbaren Buchrezensionen.Das Buch werde ich meiner Mutter zum Muttertag schenken :yes: . Sie liebt Rosamunde Pilcher Filme und auch Bücher die in dem Stil geschrieben sind.Buchtitel ist schon notiert 😀 ! Danke für die Vorstellung dieses Buches.

    Lieben Gruß

    Andrea

    Antworten
  3. BeautyPeaches

    Guten Morgen, schön dass ich dich ein wenig inspirieren konnte. Ich bin mir sicher, dass deine Mom dieser Roman gefallen wird. Dazu gibt es dann auch 2 Folgebände – eins dann für den Geburtstag und eins zu Weihnachten 😉
    Liebe Grüße und einen tollen Tag, Sabrina-Pfirsich 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu ElaLettrice Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen