GIRL:IT

Dank Probierpioniere durften Milena und ich die GIRL:IT mit allem drum und dran testen. Milena war natürlich sofort begeistert. So ein tolles Paket für Mädchen, praktisch für sie ganz alleine.

DSCN5130

GIRL:IT testen und sparen:
Mit Anforderung des großen Willkommenspakets (wichtig: Das Anforderungsformular bitte vollständig ausfüllen!) mit allen starken Überraschungen wird jedes Mädchen ein Teil der Girl:IT-Community. Dafür wird man mit einem tollen Make-up-Koffer belohnt. Den Make-up-Koffer erhält man mit der 4. Lieferung, nachdem man das Willkommenspaket und die ersten beiden regulären Pakete erhalten und bezahlt hat. Alles zusammen kostet nur € 9,95 (keine Versandkosten).
Das alles gibt’s:
GIRL:IT bietet monatlich ein GIRL:IT-Paket. Die normalen Pakete mit tollen Büchern, Extras und Überraschungen für immer nur € 17,95 (plus Versandkosten € 3,95). Wenn man das nächste Paket haben möchte, braucht man nichts zu tun. Das Paket kommt dann automatisch direkt nach Hause.
Man kauft nur, was einem gefällt:
Der Bezug von GIRL:IT-Pakten ist ohne Kaufzwang. In jedem GIRL:IT-Magazin wird der Inhalt des nächsten GIRL:IT-Paketes genau vorgestellt. Wenn man das angebotene Paket einmal nicht haben möchte, kann man ganz einfach darauf verzichten.
Man geht kein Risiko ein:
Man kann jederzeit ohne Angaben von Gründen aus der GIRL:IT-Community austreten und jedes GIRL:IT-Paket auch außerhalb des gesetzlichen Widerrufsrechts (innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt) ausreichend frankiert zurückschicken.

Kontaktdaten:
GIRL:IT, Kundenservice, Leipziger Chaussee 191b, 06112 Halle
Tel.: 0180/ 501 900 1 (Mo – Fr, 08.00 bis 18.00 Uhr), Fax: 0180/5019002
E-Mail: service@girlit.de

Girl it1.jpg

GIRL:ITVon Mädchen – für Mädchen!
Inhalt:
Gewinnspiel, Die Back-Box, Deine Seite, Star-News, Lea Michele, Fashion, Star-Hunde, Rezepte, Frauengespräche, TEST:IT, Horoskop, Witze & Storys, Jaymi Hensley, Wettbewerb, Poster, Berufsinspiration, DIY, Freundetipps, Vier Freundinnen, Freunde werben Freunde, SPORT:IT, Das neue girlit.de

Einige Seiten sprechen mich an, andere wieder nicht. Basteltipps und Rezepte finde ich ganz toll, denn das kann man gemeinsam gestalten bzw. backen. Die Witze fand Milena ganz lustig. Für die Fotolovestory und das Poster hat sie sich weniger interessiert. Vielleicht ist sie mit ihren 10 Jahren auch noch zu jung dafür. Was die Themen betrifft, finde ich die Zeitschrift recht umfangreich gestaltet.

Girl it2.jpg

Emmy – Mette Finderup “Gothic Neujahr” 5.Band
Klappentext:
Emmy ist zurück in ihrer alten Schule in Hejresö, zwischen alten Freunden und Feinden. Und obwohl man meinen könnte, Hejresö und Karleager lägen am Ende der Welt, passiert doch eigentlich ziemlich viel. Denn …was macht man, wenn der geschiedene Polizisten-Papa sich nicht nur von der Mutter lossagt, sondern auch noch plant, Laila von der Wache zu heiraten? Wie blöd ist das, wenn der Typ, in den man verknallt ist, lieber auf die Kupferne Hochzeit von Freunden seiner Eltern geht, als mit einem zusammen zu sein? Wie versaut man der größten Ziege der Klasse am besten das Weihnachtswichteln am letzten Schultag?
… was passiert, wenn man seine merkwürdige Internatsfreundin mit schwarzen Haaren, Hexen-Make-up und Netzstrumpfhosen in das langweiligste Dorf der Welt (da, wo man selbst wohnt) einlädt? Und wie viel Geld kann man eigentlich von Erwachsenen für einen Becher Kaffee verlangen?

Dieses Buch war das erste von dem Inhalt des Pakets, was sich Milena gleich unter den Nagel gerissen hat. Sie findet es sehr spannend und nimmt es sogar mit in die Schule. Allerdings handelt es sich hier um das 5.Band einer Serie und wenn man wissen möchte, wie es weitergeht, ist man am Ende wohl doch an ein Abo gebunden.

Girl it3

Es macht Spaß ein Mädchen zu sein
Super Tipps – leckere Rezepte – tolles Styling
Inhalt:
Fantastische Modefans, Küchengöttinnen, Best Friends Forever, Speziell für BFFs, Vertreib die Langeweile!, Schönheitskönnigen, Ein guter Rat, BFF-Notfälle, Mädchen wollen Spaß, Koste das Leben voll aus

Jedes Thema in diesem Buch ist noch einmal unterteilt in Kategorien: Wie viel Zeit hast du? Also wenn man jetzt bei Rezepte schaut, dann gibt es mehrere davon, je nachdem, wie viel Zeit man hat. Das trifft dann natürlich auch für Styling und ähnliche Kategorien zu. Auch hier gibt es Themen, die mich mal mehr und mal weniger ansprechen. Meine Kleine macht gerne Modenschau, da kommt sie mit Ideen aus diesem Buch voll auf ihre Kosten. Allerdings ist dieses Buch auf Unterhaltung und Handeln gemeinsam mit der besten Freundin zugeschnitten und diese hat sie einfach noch nicht. Heute ist das eine Mädchen ihre beste Freundin, morgen ein anderes Mädchen.

Girl it4.jpg

LOVEBriefblock
Beginnend mit Stickern womit man die geschriebenen Briefe versiegeln kann, geht es weiter mit den Briefchen. Eine Seite wird beschrieben, dann wird es wie ein Brief gefaltet, das die andere Seite den Umschlag darstellt.

Die Briefchen kamen natürlich bereits zum Einsatz. So bekamen der Papa, die Mama und der Freund jeder einen Brief zugesteckt.

Girl it5.jpg

Schminkpalettemit Eyeshadow, Blush und Lipgloss
Die Beigaben sind natürlich variabel und schon in der nächsten Ausgabe könnte eine kleine Bastelbox enthalten sein.

Milena schminkt sich gerne, ich mag es an einem 10 jährigen Mädchen eher weniger. Ganz selten erlaube ich es ihr mal und dann auch nur unter der Bedingung, dass ich es ihr auftrage. Für mich ist ein Schminkset keine passende Beigabe für eine Zeitschrift die für 10-13 jährige Mädchen zugeschnitten ist.

Fazit:
Das Mutter-Tochter-Projekt hat Spaß gemacht. Natürlich gibt es das ein oder andere in diesem Paket, was interessant ist und ausprobiert werden musste. Aber viele Dinge sind eben auch noch nichts für Milena. Auch sie hat an manchen Sachen davon einfach mehr Gefallen gefunden, als an anderen. Wenn es nach ihr gehen würde, dann müsste ich jetzt ein Abo abschließen. Sie ist eben schnell zu begeistern, wenn viel Schnick-Schnack dabei ist. Mir persönlich wäre ein Abo allerdings zu teuer. Da reicht mir auch die Option “Pausieren” nicht aus.

2 Gedanken zu „GIRL:IT

  1. Honey123

    Seh’ ich auch so, weil einiges drin ist was dann doch nicht interessiert. Außerdem geht es mir mit meinem Sohn so, dass er sich wenn wir einkaufen gehen manchmal was aussuchen darf. Und diese Spontanität ist mir sehr wichtig!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen