Bella Italia

Freitag nach der Spätschicht ging es los: Urlaub, endlich Urlaub!

Koffer waren schon im Auto und nach dem Duschen schnuckelte ich mit Frau Nachbarin noch ein Fläschchen Sekt, bevor wir uns auf den Weg nach Italien begaben. Wir waren noch nicht lange unterwegs, da hatte ich meine Augen schon zu. Aufgewacht bin ich nur zwischendurch kurz wegen starkem Regen. So richtig wach war ich erst wieder in Österreich kurz vor der Schweiz.

Urlaub1

Keine einfache Strecke so durch die Serpentinen, aber ich musste zum Glück keinen Meter fahren. Dafür packte mich die Langeweile, da mein Buch daheim liegt. So wettete ich mit meinem Sohn, dass ich mindestens 500 x den Fiat 500 sehe während unserer Urlaubszeit und das Zählen begann. Sein Einsatz wird sein, dass er sich schulisch verbessert, sonst bekommt die liebe Mutti nächstes Jahr den Fiat 500 anstatt Sohnemann einen Mopedführerschein. Weiß jetzt gar nicht, auf was ich jetzt mehr hoffen soll.

Nach zig Kilometern und gefühlten 10000 Liedern kamen wir dann endlich ans Ziel, bezogen unser Domizil, gleich erstmal ab unter die Dusche und dann wurde gegrillt.

Urlaub2

Heute begann der Tag für mich ziemlich früh, da ich mit einer Blasenentzündung zu kämpfen hatte. Sohnemann besorgte mir aber Kamillentee und den Rest tat die Wärme. So konnten wir einen schönen Tag am Strand genießen. Alle Drei konnten es nicht erwarten, ins Meer zu kommen, nur Mutti ging nach wie vor nicht rein und gab sich währenddessen einem Sonnenbad hin. Nun noch eine Kleinigkeit essen und dann möchte MiniPeaches zum Kiddie-Dance.

8 Gedanken zu „Bella Italia

  1. Smiley

    Einen schönen Urlaub wünsche ich dir, lasst es euch gut gehen und tanke ein bisschen Sonne für mich mit. Hier ist zur Zeit eher Herbst angesagt, brrr…;)

    Liebe Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu BeautyPeaches Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen