Außergewöhnliches Körpergefühl mit Cattier Paris

Dieser Beitrag enthält Spuren von Werbung für Cattier Paris.

Ihr lest richtig und mit meiner Überschrift greife ich meinem persönliches Résumé vorweg. Zwar habe ich mich der Naturkosmetik nicht komplett verschrieben, kann mich aber mit der Marke Cattier Paris* absolut identifizieren. Cattier Paris ist laut Herstellerinformationen ein Vorreiter in Sachen zertifizierter Naturkosmetik und setzt bereits seit der Gründung auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Zudem sind die Verpackungen recyclebar und zum größten Teil wird bei den Artikeln auf eine Umverpackung verzichtet. Als Endverbraucherin gibt mir dieser Aspekt ein positives Feeling und wenn mich der Inhalt dann noch überzeugen kann, ist für mein inneres Wohlbefinden rundum gesorgt.

„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ -Teresa von Ávila-

Vor zwei Jahren besuchte ich erstmalig Paris. Hauptsächlich diente dieser Kurztrip dazu, die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu bestaunen und eine Shoppingtour stand somit nicht auf dem Plan, dennoch schaute ich mich leider vergebens nach einem Cattier Paris Store um. Seit 2011 gehört Cattier Paris zu Kneipp und erobert seitdem auch den deutschen Markt. So erhalte ich die Möglichkeit, das eine oder andere Produkt dieser Marke kennenzulernen und Cattier Paris überzeugt mich nicht nur wegen der Firmenphilosophie. Allgemein konnten mich diverse Erzeugnisse dieses Labels bereits für sich einnehmen und bei der Anwendung befinden sich mein Körper und meine Seele im Einklang.

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.“ -Voltaire-

Sowohl Kneipp, aber auch Cattier Paris zählen den Respekt und Schutz der Natur, sowie die soziale Verantwortung zu ihren Grundsätzen und beide Marken glänzen mit einem überzeugenden Sortiment. Cattier Paris beschäftigt sich mit der natürlichen Wirksamkeit von Heilerde und deren hautregulierenden Eigenschaften und die Heilerde ist somit das Erfolgsrezept vieler Produkte wie Masken, Peelings, Handcremes und sogar Zahnpasta. Gerade bei äußeren Hautproblemen oder Hauterkrankungen empfiehlt sich die Anwendung des natürlichen, mineralischen Pulvers, welches aus Löss gewonnen wird. Abgesehen von meiner Neurodermitis am Ellenbogen verfüge ich über ein normales Hautbild, doch möchte ich meinen Körper gut gepflegt wissen und das Körperpeeling und auch das Körper Balsam von Cattier Paris geben mir ein außergewöhnliches Körpergefühl. Beide Produkte enthalten Lila Heilerde, welche laut dem Hersteller in der Kosmetik verwendet wird, weil sie stumpfer und empfindlicher Haut Geschmeidigkeit und Ausstrahlung zurückgibt.

Cattier Körperpeeling Gelée exfoliante corps

Das Cattier Körperpeeling Gelée exfoliante corps* enthält natürliche Peelingkörper aus Aprikose, Reis und Zellulose. Es peelt nicht nur unglaublich sanft, sondern hinterlässt nicht zuletzt wegen der Lila Heilerde ein angenehm weiches Hautgefühl. Sonnenblumenöl und Jojobaöl tragen zusätzlich dazu bei, dass sich meine Haut rundum gepflegt anfühlt. Zugegeben halte ich mich hierbei nicht an der empfohlenen zweimaligen Anwendung pro Woche, sondern trage ich das Peeling auf meine angefeuchtete Haut auf, wann mir danach ist. Die Peelingkörner lassen sich rückstandslos wieder abspülen und da ein Peeling schließlich die abgestorbene Hautschüppchen entfernt, erhalte ich ein glattes und weiches Finish.

Cattier Körper Balsam Baume corps onctueux

Dennoch verzichte ich anschließend nicht auf eine entsprechende und wohlwollend auch auf eine ansprechende Pflege und vertraue diesbezüglich weiterhin gerne auf die Wirkung der Lila Heilerde. Das Cattier Körper Balsam Baume corps onctueux* lässt sich nicht nur wunderbar verteilen, sondern zieht auch relativ schnell ein. Neben der Lila Heilerde weisen auch die Zugaben von Cupuaçu-Butter, Aloe Vera und Meisterwurz eine hautberuhigende, hautschützende, sowie feuchtigkeitsspendende Wirkung auf. Mir persönlich gibt es ein langanhaltendes gepflegtes Hautgefühl.

Das Körperpeeling und das Körper Balsam verfügen über ein zartes Aroma von Pfirsich und Ylang-Ylang. Pfirsich ist mir natürlich bekannt, wobei ich bei Ylang-Ylang erst das Internet befragen musste, um zu erfahren, dass es sich hierbei um ein magnolienartiges Gewächs handelt. Beim Öffnen der Tiegel schwärmte Mini sofort von dem herrlichen Duft, für mich jedoch sticht eher ein naturbelassenes Bouquet mit einem dezent lieblichen Hauch hervor. Sowohl das Peeling, als auch das Balsam fließen in meine Pflegeroutine mit ein und wer jetzt noch nach einem Last Minute Weihnachtsgeschenk sucht, erhält mit dem Cattier Körperpeeling und dem Cattier Körper Balsam garantiert eine positive Resonanz.

~PR-Sample~

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Cattier Paris und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: https://www.kneipp.com/de_de/produkte/cattier-paris/

*Link führt zur Partner-Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen