Anna Gold: VERPISSIMO! Ein Sommer in Italien

Für die Gelegenheit folgendes Buch zu lesen, bedanke ich mich bei Blogg dein Buch.

DSCN5884

Titel: VERPISSIMO! Ein Sommer in Italien
Autorin: Anna Gold
Broschiert: 304 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
Auflage: 1., Aufl. (12. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-95649-009-5
Preis: 8,99 €
Bestellbar: hier

Klappentext:
Auswandern nach Italien! Nix hält Dana und ihre allerbeste Freundin Mel in Deutschland: Ihre Jobs sind ätzend, ihre Freunde (Käfer-Klaus und Mickey) betrügerisch beziehungsweise Muttersöhnchen. Kurzentschlossen investiert Mel in eine Villa im Piemont, die ihr der italienische Makler am Telefon ans Herz gelegt hat. Eine Frühstückspension ist angedacht. Nur: Der schrullige Vorbesitzer (Müll-Mastro, die Altlast) weigert sich auszuziehen. Zahlende Gäste kommen entweder gar nicht oder sind Rocker. Oder Grufties. Meer ist weniger, und was um alles in der Welt ist die Kottize Fischikale? Die Freundinnen sind mittendrin im dolce vita für Hartgesottene inklusive italienischer (Alb-)Traummänner …

Autorin:
Nach fünfzehn langen Jahren anonymer Bürotätigkeiten in allen erdenklichen Berufssparten entschied sich Anna Gold, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Seit 2011 arbeitet sie als freie Schriftstellerin und Ghostwriter. Anna Gold ist Mutter eines zweijährigen Sohnes, Ehefrau eines Drehbuchautors und wohnt zusammen mit ihrer vegetarischen Familie in Oberbayern.

Ich habe gelesen:
In das Buch und die Geschichte kam ich sehr schnell rein. Der einfache Schreibstil und der gut vorhandene Wortwitz taten dabei ihr übriges. Wie die beiden Protagonistinnen Dana und Mel bräuchte auch ich ein Wörterbuch, um auf italienisch zu kommunizieren, hätte aber weniger Probleme mit der Aussprache, da ich einem Italienisch-Kurs beigewohnt habe. Dana ist in diesem Buch die Hauptdarstellerin. Um ihre Liebe vergeblich kämpfend, weil sich hier die Nabelschnur ihres Freundes zu seiner Mutter aus Stahl erweist und unglücklich in ihrem Job, redet am Telefon zu ihrer Freundin eigentlich sehr lapidar davon, dass sie nach Italien auswandern möchte. Ihre Freundin Mel, ebenso oft erwähnt, macht gleich Nägel mit Köpfen und kauft ein Haus, ohne es vorher gesehen zu haben. Ich finde, sie wird in ihrer unbegründeten Eifersucht etwas einfältig dargestellt. In Italien angekommen erfahren sie den wahren Grund für das Schnäppchen. Ein betagter Italiener namens Maestro, dessen Söhne das Haus verkauft haben, ist nicht gewillt, auszuziehen. Das Chaos nimmt seinen Lauf, als sowie Dana als auch Mel Männer kennen lernen und auf einmal die “Ex”-Freunde auch vor der Tür stehen. Ödipussi Mickey hat sich von Mama abgenabelt und der nette Klaus hat doch überhaupt nichts mit Isolde. Ich persönlich finde, dass der Vorspann zu kurz gehalten wurde, die Auswanderung wurde sehr einfach beschrieben, heute Haus gekauft – morgen umgezogen. Die Geschichte selbst spielte komplett in Italien, doch leider war auch hier immer das gleiche Spiel. Es kam irgendwie nichts Neues dazu und diese ganze Handlung bedarf keine 304 Seiten.

Fazit:
Ich war rasch durch mit dem Buch, da ich solche Romane eigentlich gerne lese, aber es fehlte mir durch die immer gleichen Handlungen an Spannung. Einzig die witzigen Anekdoten zwischendurch brachten mich ab und an zum Lachen. Sehr gut gefällt mir bei diesem Buch das Cover, denn das ist wirklich sehr gelungen. Knapper gehalten, evt. in einem Kurzroman wäre das eine lustige Lektüre, aber zu mehr reicht es mir persönlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen