Aktion “Mitmachen & Cholesterin senken”

Hier hatte ich ja bereits geschrieben, dass ich an dieser Aktion teilnehme. Ob aktiv oder passiv, dazu komme ich noch.

DSCN4964

Was ist überhaupt Cholesterin?
Ich muss sagen, dass ich mich vorher noch nie so wirklich mit diesem Thema beschäftigt habe, aber Google macht es möglich und fündig wurde ich bei www.apotheken-umschau.de mit folgendem Artikel:
Cholesterin ist ein Fett (Lipid), das zu etwa drei Vierteln im Körper selbst (vor allem in der Leber) hergestellt wird. Das restliche Viertel wird mit der Nahrung aufgenommen. Cholesterin ist ein wichtiger Bestandteil der Zellwände, außerdem dient es als Baustein bei der Produktion von Gallensäuren und bestimmten Hormonen. Im Wesentlichen gibt es drei Formen des Cholesterins: HDL, LDL und Gesamtcholesterin. Diese besonderen Formen des Cholesterins stellen Mischpartikel dar, bestehend aus dem Cholesterin selbst, anderen Fettmolekülen und Proteinen. Diese Mischpartikel nennt man Lipoproteine. Ist zu viel Cholesterin im Blut, steigt das Risiko für Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) und damit für Krankheiten wie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Arzt bestimmt den Cholesterinspiegel in der Regel, um das Arteriosklerose-Risiko zu ermitteln. Präzisere Hinweise als die Höhe des Gesamtcholesterins im Blut liefert die Bestimmung von HDL-Cholesterin und LDL-Cholesterin. Dabei ist das LDL eher Arteriosklerose-fördernd, während das HDL vermutlich eher schützend wirkt.

Cholesterin senken, aber wie?
Ausgewogen und gesund essen: Eine insgesamt ausgewogene und gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. Zusätzlich können einzelne Lebensmittel – auf verschiedene Arten – einen guten Effekt auf die Blutfettwerte zeigen.
Nicht rauchen und Sport treiben: (LDL-)Cholesterin kann die Blutgefäße schädigen – im schlimmsten Fall ist ein Herzinfarkt die Folge: Für die Herzgesundheit ist es immer sinnvoll, das Rauchen aufzugeben und mehr Sport zu treiben.

Als ich mein Testpaket erhalten hatte, habe ich ausnahmsweise mal ganz mutig meine Hausärztin aufgesucht, um mir Blut abnehmen zu lassen. Schon einen Tag später erhielt ich das Ergebnis:
Meine Werte sind total in Ordnung, juhu.

Aber welcher Wert ist normal?
Das Gesamtcholesterin im Blut sollte unter 200 mg/dl (5,2 mmol/l) liegen. Im Hinblick auf die Zusammensetzung und Wirkung der Cholesterinteilchen differenziert man insbesondere noch zwischen HDL (“gutes” Cholesterin) und LDL (“böses” Cholesterin). HDL sollte über 40 mg/dl (1,03 mmol/l) liegen, LDL unter 160 mg/dl
(4,1 mmol/l).

Meine Mom hat erhöhte Cholesterin-Werte und so durfte sie sich über die Becel pro.activ Diät-Halbfettmagarine freuen. Bei meinem nächsten Besuch werde ich sie ausquetschen, wie es ihr bekommen ist. Aber auch wir werden uns weiterhin bewußt gesund ernähren und die Tipps & Rezepte von Becel pro.activ gerne annehmen.

Dank Becel pro.activ und www.apotheken-umschau.de bin ich jetzt um einiges schlauer.

4 Gedanken zu „Aktion “Mitmachen & Cholesterin senken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich weise darauf hin, dass durch die Nutzung der Kommentar-Funktion personenbezogene Daten, wie der angegebene Name und gegebenenfalls der Name des Blogs, öffentlich gemacht werden. Andere Daten wie zum Beispiel die IP Adresse oder auch die E-Mail-Adresse werden im System gespeichert. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen