Persil Power-Mix Caps

Zum ersten Mal vereint in einem Cap: Kraft-Pulver und konzentriertes Gel.

Im Rahmen eines trnd-Projekts hatte ich die Gelegenheit, in den letzten Wochen die Persil Power-Mix Caps zu testen. Für mich war das ein geeigneter Test, da ich es allgemein sehr leicht gestaltet haben möchte, wenn es um das Thema Haushalt geht.

Persil1

ProduktinformationDank der einzigartigen 2-Kammer-Technologie kombinieren die Persil Power-Mix Caps kraftvolles Pulver und konzentriertes Gel zum ersten Mal in einem Produkt. Das Kraft-Pulver schützt helle und weiße Wäsche vor Vergrauen. Konzentriertes Universal-Gel löst selbst hartnäckige Flecken mühelos. Für ein perfektes Ergebnis auf die einfachste Art und Weise: Das Power-Mix Cap einfach in die leere Waschtrommel geben, Wäsche darauf – fertig!

Praktisch für Sie, nachhaltig für die UmweltKeine Überdosierung, da perfekt vordosiert. Volle Waschkraft und zuverlässige Fleckentfernung schon ab 20° C. Weniger Wasserverbrauch dank hoch konzentrierter Formel. Weniger Plastikverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Flaschen.

Persil2

Waschmittel in Form von Caps sind keine Neuheit mehr. Schon vor einiger Zeit hatte ich ein solches Produkt in Benutzung. Allerdings hielt es sich dabei um nur eine Kammer und die Folie hatte sich beim Waschgang nicht komplett aufgelöst. Persil Power-Mix Caps enthält zwei Kammern – eine Kammer ist gefüllt mit dem Kraft-Pulver, welches dank spezieller Wirksubstanzen der Rezeptur, die derzeit in Pulverform verfügbar sind, besonders aktiv gegen Vergrauen wirkt und die zweite Kammer beinhaltet das konzentrierte Universal-Gel, welches zuverlässig selbst hartnäckige Flecken entfernen vermag. Den frischen Geruch des Waschmittels entnahm ich sofort beim Öffnen der Verpackung.

Persil3

Besonders gefällt mir hierbei aber, dass kein Dosieren mehr erforderlich ist. Zudem löst sich die Folie anders als bei einem vorangegangenen Test komplett auf. Wer mag schon Rückstände in der Maschine oder auf der Kleidung. Der Duft hält sich auch nach dem Waschgang noch eine Weile, doch bereits wenn ich meine Wäsche in den Schrank räume, hat sie den “herkömmlichen” Geruch zurück. Über eine aktive Wirkung gegen Knötchenbildung kann ich wenig sagen, da ich damit bisher allgemein keine negativen Erfahrungen sammeln konnte. Ein Vergrauen konnte ich an meiner Wäsche während meiner Testphase nicht feststellen, allerdings trage ich hauptsächlich mehr dunkle Wäsche. Sehr überrascht war ich aber von der Fleckentfernung. Das Deutschland-Trikot meines Sohnes war sehr dreckig und jedes Fleck wurde rückstandslos entfernt. Nun bin ich mir aber ganz sicher, dass es letztendlich mit an dem Stoff liegt. Das Trikot besteht aus Jersey und außerdem ist er in Besitz von Poloshirts aus Baumwolle. Hier konnte das einzige Fleck, welches sich vor dem Waschen auf dem Shirt befand, nicht entfernt werden.

Für den Preis von 5,99 € bei dem Inhalt von gerade mal 18 Caps reinigen mir persönlich die Persil Power-Mix Caps nicht effektiv genug und so werde ich wie gehabt nicht ganz so tief in die Tasche greifen, sondern mein bisheriges Waschmittel weiterhin dosieren. Gerne dürft ihr auch die Berichte meiner Mittesterinnen Xena und Ela lesen.

6 Gedanken zu „Persil Power-Mix Caps

  1. Bluemchens kleine Welt

    An sich ja eine ganz nette Idee von Persil, aber wie du auch sagst für so wenig Kapseln einfach zu teuer. Ich habe eigentlich nie Probleme bzgl. der Dosierung von meinem Waschmittel, hab da so n extra Becher wo die Mililiter angegeben sind… 😉 Für richtig hartnäckige Fläcken gibts auch flüssige Gallseife!
    Liebe Grüße

    Antworten
    1. BeautyPeaches Artikelautor

      Probleme habe ich dabei auch nicht wirklich, doch die Handhabung mit den Caps ist letztendlich einfacher 😉 Waschen ist für mich immer so ein notwendiges Übel 🙂 Liebe Grüße, Sabrina

      Antworten
  2. Bloody

    Hallöchen,
    ich finde diese Caps schon zu preisintensiv. Außerdem hatte meine Mutter mal schlechte Erfahrungen damit – der Cap hat sich wohl nicht komplett aufgelöst und hat somit seine Überreste an der Kleidung hinterlassen. Weiß allerdings nicht, ob es Caps von Persil waren oder ob das schon mal eine andere Firma hatte.

    Viele Grüße
    Bloody

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen