Maihochzeit – Mein Wochenende in Bildern

Polterabend – am Donnerstag ließen es so Einige richtig krachen und wünschten dem Brautpaar mit viel Scherben Glück für ihren gemeinsamen Lebensweg. Mit einigen “alten” Bekannten schmeckte jeder Tropfen auch gleich doppelt so gut.

Am Freitag ging es mir so gar nicht gut. Die Captain Morgan-Cola vom Vortag machte sich über den gesamten Tag bemerkbar. Die Frühschicht brachte ich noch halbwegs gut hinter mich, doch hinterher war ich richtig rum. Den Nachmittag verbrachte ich geplagt von Kopfschmerzen und Übelkeit im Bett.

Auch der Samstag begann für mich etwas stressig, denn selbst wenn ich nur Gast bin, stehe ich jedes Mal unter Zeitnot. Pünktlich zum Einzug des Brautpaars hatte ich aber meinen Platz in der Kirche eingenommen und konnte somit das Kleid der Braut bestaunen. Ich bin total emotional was Hochzeiten angeht und spätestens da, wo die Solosängerin loslegte, kamen mir die Tränen. Nach der Kirche fuhren die Gäste mit einem Bus zum Gutshof Bahner. Die Eventscheune strahlte in ihrer gesamten Dekoration das Motto “Meer” aus. Sowohl der Drei-Seiten-Hof, als auch die Umgebung bieten eine angenehme Atmosphäre und sind absolut geeignet für diverse Events. Begleitet von Musik nahm die Feier ihren Lauf. Das Essen war gut ausgewählt und der Lillet bereitete mir auch zu heute keine Kopfschmerzen.

Mit dem Gedanken, dass ich heute noch in die Nachtschicht muss, genieße ich die Sonne nur begrenzt, denn die Uhr tickt.

Einen sonnigen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen