Mark Sennen: “Der Frauensammler”

Er sieht dich. Er berührt dich. Aber manchmal ist das nicht genug.

Mark Sennen: “Der Frauensammler”

thriller

Titel: „Der Frauensammler“
Autor: Mark Sennen
Verlag: Blanvalet (erschienen: 15. August 2016)
Taschenbuch: 384 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7341-0313-1
Preis: 9,99 € €
Bestellbar: hier

Klappentext: Polizistin Charlotte Savage ermittelt in einer Verbrechensserie, die ganz Plymouth in Angst und Schrecken versetzt: Mehrere junge Frauen wurden betäubt und missbraucht. Sie überlebten, erinnern sich aber an kaum etwas. Doch dann wird eines der Opfer tot und grausam verstümmelt am Strand aufgefunden. Wenig später taucht eine weitere Tote auf, und die Untersuchungen bringen ein schauerliches Ergebnis: Die junge Frau wurde eingefroren. Schnell geraten Charlotte Savage und ihr Team unter Druck, denn ein weiteres Mädchen wird als vermisst gemeldet. Können sie den Serienkiller aufhalten, bevor er erneut zuschlägt?

Autor: Mark Sennen wurde in Surrey geboren und verbrachte seine Jugend auf einem kleinen Bauernhof in Shropshire. Er studierte an der Universität von Birmingham und unterrichtete dort später selbst Kulturwissenschaft. Daneben hat er sich als Landwirt, Schlagzeuger und Programmierer versucht. Mark Sennen lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern im ländlichen Devon. Der Frauensammler ist sein erster Roman.

Ich habe gelesen: Eigentlich sagt der Prolog schon alles aus, denn der Leser erkennt sofort das Motiv des Täters. Als Kind empfing er nicht viel Liebe und wurde oft von seinem Vater missbraucht. Bei Thrillern wählten Autoren schon oft diesen Anstoß für die Taten der Mörder. Für mich persönlich begann das Buch etwas flach und wieder einmal bekam der Leser eher den Einblick in die polizeiliche Ermittlung. Nach hinten wurde der Thriller aber zunehmend spannender und ich tat mich auch dieses Mal schwer, das Buch vor dem Ende wegzulegen. Der Autor bietet dem Leser durch zwei verschiedene Handlungsstränge die Geschichte sowohl aus der Sicht des Täters, aber auch die Polizistin Charlotte Savage lässt uns an jedem ihrer Schritte teilhaben. Nach und nach erfährt der Leser, welche Zusammenhänge zwischen dem früher von seinem Vater missbrauchten Harry, den Vergewaltigungen an jungen Frauen und den späteren Morden bestehen. Darauf werde ich an dieser Stelle aber nicht weiter eingehen. So spannend wie das Buch auch letztendlich war, muss ich dennoch sagen, dass ich mich nicht komplett darauf einlassen konnte, denn mir fehlte beim Lesen jegliche Vorstellungskraft. So bekamen die Personen keine Gesichter und auch die Ortschaften wollten meine Phantasie nicht so richtig anregen. Einzig der Film “8mm – Acht Millimeter” kam mir beim Lesen häufig in den Sinn, obwohl ich nicht denke, dass sich “Der Frauensammler” an diesen Film anlehnt.

Fazit: Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnte mich der Autor durch seinen flüssigen Schreibstil an das Buch fesseln und ließ mich manchmal sogar durch die Grausamkeit des Täters erschaudern. Eine packende Story, welche meiner Meinung nach noch ausbaufähig ist.

Mark Sennen: “Der Frauensammler” wurde mir kostenlos von Random House als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

2 Gedanken zu „Mark Sennen: “Der Frauensammler”

  1. Daniela http://www.femisuptodate.de/ Nikolai

    Hallo meine Liebe ,

    na bei Dir wird es ja wieder schaurig 🙂 Du kommst trotz Nachtschicht so oft zum lesen? Ich möchte auch aber mir fehlt die Zeit oder die Müdigkeit kommt durch wenn ich Ruhe habe. Hört sich aber wieder nach einem Buch für mich an. Komme gut in die Neue Woche. Liebste Grüße,Femi

    Antworten
    1. BeautyPeaches Artikelautor

      Guten Morgen du Gute 🙂 In der Nachtschichtwoche fehlt mir die Muse und auch der Elan zum Lesen, aber ich hatte den Samstag und den halben Sonntag für mich und da versteckte ich mich komplett hinter dem Buch. Ich wünsche dir einen tollen Start in die Woche. Lass es dir gut gehen :* Viele liebe Grüße, Sabrina

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen