Coca-Cola Zero Zucker – Null Zucker

Dieser Beitrag kann Spuren von Werbung enthalten.

Sowohl Ela, als auch Xena konnten über ein trnd-Projekt die Coca-Cola Zero Sugar testen und bepackten mich reichlich mit Testmaterial. Von Xena bekam ich drei 0,25 ml Dosen und einen Tag später überreichte mir Ela nochmal fünf Dosen im selben Format.

img_2832

Coca-Cola ohne Zucker… das Produkt ist doch bereits auf dem Markt? Das stimmt nur bedingt, denn seit Dezember kommt die kalorienfreie Cola mit einem verbesserten Geschmack daher – hergestellt aus den Zutaten der alten Coke Zero Sugar, aber mit einer verbesserten Rezeptur. Zudem zeigt sie sich im neuen Design, ein Mix aus dem Schwarz der Coke Zero Sugar und dem Rot der Coca-Cola Classic. Die Coca-Cola Zero Sugar – Null Zucker werden sowohl in Dosen, als auch in Flaschen in diversen Größen angeboten.

img_2838

Ich bin leidenschaftliche Coca-Cola-Trinkerin. Sie hilft mir nicht nur, nach einem Gelage wieder zu regenerieren, sondern dient gelegentlich durch die Koffein-Zufuhr als Kaffeeersatz. Gerade in den südlichen Ländern wird in den Hotels zum Frühstück oft nur der Muckefuck-Kaffee angeboten und ich greife lieber zum Tee. Manchmal konnte ich einen Kellner überreden, mir noch vor dem Öffnen der Bar eine Cola zu organisieren, um Koffein zu tanken. Kostete mich dann zwar einiges an Trinkgeld, war es mir aber wert.

Auf den Zuckergehalt muss ich, was die Figur betrifft, nicht wirklich achten. Zum Glück, denn die Coca-Cola Zero Sugar trifft nicht ganz meinen Geschmack. Anfangs kommt sie wirklich der Coca-Cola Classic gleich, aber im Nachgeschmack hält sie am Anklang der “alten” zuckerlosen Cola fest. Meine Mittrinker teilten meine Meinung. Nur die Kinder merkten keinen wirklichen Unterschied zur Cola mit oder ohne Zucker – Hauptsache Cola.

(PR-Sample)

4 Gedanken zu „Coca-Cola Zero Zucker – Null Zucker

  1. Bloody

    Hallöchen,
    könnte mir auch nicht vorstellen, dass die Sorten genau gleich schmecken. Würde ich aber dennoch mal probieren… muss ja nicht schlecht sein. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen