Angela Beach Hotel

Kalimera

Meinen diesjährigen Urlaub buchte ich erstmals online. So interessierte mich beim Durchstöbern der angebotenen Hotels nicht nur die Strandnähe, sondern in erster Linie auch die Anlage. Bewertungen ließ ich dabei nur am Rande auf mich wirken, denn schon oft konnte ich mich davon überzeugen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Mich konnte das Angela Beach Hotel schnell mit beigefügten Bildern begeistern und ich sollte meine Wahl nicht bereuen.

Kontaktdaten: Angela Beach Hotel, Astrakeri – Karousades – 49081, Corfu – P.O. Box: 8034, Email: hotel-ab@otenet.gr / Email für Reservierungen: booking@otenet.gr

Ich fühlte mich sehr willkommen und die Freundlichkeit des Empfangs zog sich durch den gesamten Urlaub. Bevor ich den Zimmerschlüssel bekam, erklärte mir die Dame an der Rezeption noch schnell einige Angebote. Der kostenlose Shuttle-Service nach Roda war für mich natürlich besonders reizvoll, aber auch die nicht überteuerten Mietwagen bucht man ganz unkompliziert. Galoppieren wollte ich allerdings nicht durch die Landschaft oder entlang der Küste und auch eine Quad Safari war meinerseits nicht geplant, so schaute ich nicht weiter auf diese Angebote.

Untergebracht war ich in Haus 2 der Ferienanlage und hatte von meinem Balkon aus direkten Blick auf das Meer. Eine solche Aussicht genoss ich bisher in noch keinem Hotel. Das Zimmer beinhaltete 4 Betten, einen Schrank und eine Kommode. Klimaanlage, Kühlschrank und TV gehören mittlerweile zur Standardausrüstung und fehlten auch in meinem Zimmer nicht. Auch das kleine Bad war wie üblich ausgestattet. Zwar war meine Bleibe nicht unbedingt geräumig, dafür aber sehr sauber.

Das Angela Beach Hotel verfügt mittlerweile über zwei Pools, wobei die meisten Hotelgäste hauptsächlich das „ältere“ Becken bevorzugen, denn dort grenzt die Bar an, welche durch das All inklusive-Angebot sehr oft aufgesucht wird. Mir hat der neue Pool besser gefallen. Zwar musste man eben ein Stück laufen, um sich Getränke zu organisieren, doch war das Becken nicht so überfüllt und über Nacht leuchtete der Pool in einem Blau, was auch von meiner Zimmertür phantastisch aussah und für ein tolles Ambiente sorgte.

Besonders hat mir aber auch der kleine hoteleigene Strand gefallen. Zusätzlich gab es Liegewiesen mit Zugang zum Meer, doch wenn schon Urlaub am Meer, dann eben auch am Strand. Manchmal ist weniger mehr und das machte sich am Strand bemerkbar, da er durch die geringe Größe keine Überfüllung zuließ. Die große Landschaft um das Angela Beach Hotel erhält den Korfiotischen Charakter. Da Roda nur 2,5 km entfernt liegt und genug Einkaufsmöglichkeiten bietet, könnte man darauf verzichten, um das Angela Beach Hotel weiter auszubauen. So erhält der Tourismus nicht ganz den Einzug und als Gast kann man so weiterhin die Idylle genießen. Außerdem hat das Hotel selbst einen kleinen Souvenirladen zu bieten.

Das Essen im Angela Beach Hotel variiert täglich. Zwar ist die Auswahl nicht riesig, aber ausreichend und bevor etwas leer werden könnte, wird erneut Essen aufgefüllt. Zudem ist das Personal sehr auf Hygiene bedacht, denn Gekleckertes wird unverzüglich weggewischt. Zuzüglich zum Buffet konnte man sich an der Bar permanent an der Eis-Truhe bedienen und auch Gyros & Pommes sowie Pizza gab es täglich. Auch den leckeren Kuchen ließ ich nachmittags nicht aus. Die Waage wird es mir danken.

Spielkarten, Würfelbecher, Pflaster, Kopfschmerztabletten – die Dame an der Rezeption hatte alles parat und ich habe mich während meines zehntägigen Aufenthalts im Angela Beach Hotel sehr wohl gefühlt. Griechische Abende begleitet mit Musik und Tanz ließen mich wirklich jeden Abend auf der Terrasse verweilen. Gerne empfehle ich das Angela Beach Hotel weiter.

4 Gedanken zu „Angela Beach Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen